Psychosomatik

Unklare Beschwerden im Genitalbereichs sind oft einziges Symptom einer Vielzahl psychosomatischer Erkrankungen gerade im Bereich der Sexualmedizin. Im Bereich der Erektionsstörungen spielen psychogene Einflüsse nicht selten eine wichtige Rolle und dürfen auch bei Vorhandensein moderner Arzneimittel wie Viagra®, Levitra® oder Cialis® nicht übersehen werden.

Im Bereich der Krebstherapie ist neben der leitliniengerechten Behandlung der  Tumoren die Therapie der psychischen Begleiterkrankungen wichtig.

Herr Sven Roch besitzt nach entsprechender Weiterbildung die KV-Zulassung zur Durchführung der psychosomatischen Grundversorgung. Erforderliche weiterführende Behandlungen werden an kooperierende Psychologen und Psychotherapeuten delegiert.